Gearbeitet wird teilweise mit dem ganzen Gewicht des Therapeuten. Auch ein Stock kann in die Behandlung miteinbezogen werden. Mit speziellen Massagehölzern wird am nackten eingeölten Rücken ganz tief und intensiv massiert.

 

Faszien werden voneinander gelöst, was meist schmerzhaft ist und angestautes Blut zwischen dem verklebten Gewebe an die Oberfläche treibt. Man gibt Druck ins Gewebe und dehnt gezielt verspannte Körperbereiche. Denn Faszien werden durch Druck und Zug elastisch und kräftig.

 

Der Klient kann derart entspannt werden, dass jede Bewegung schwer fällt und nur noch das Bedürfnis nach Schlaf herrscht. Die Behandlung kann aber auch extrem erweckend wirken, dass alle Sinne hellwach sind und das Nervensystem in größter Bereitschaft ist.

Meist pendelt sich der Zustand nach der Massage zwischen diesen beiden Extremen ein und wird zu einer katzenähnlichen entspannten Leistungsbereitschaft.

 

 

 

<<< zurück

SYSTEMA-"MASSAGE"

© 2015 Shiatsu- und Massagepraxis Baumgartner • Tel. 079 758 20 04  /  079 221 37 80 • boumi.ruth@solnet.ch